TIERKOMMUNIKATION

... was ist es?

Etwas 2003 bin ich erstmals auf die Tierkommunikation aufmerksam gemacht worden. Reine Neugier trieb mich bald in einen ersten Kurs bei der Tierkommunikatorin Helen Gerber.

Nach etwa einem Jahr Bedenkzeit wollte ich mehr über dieses Phänomen wissen. Da begegnete ich Jacqueline Kramer. Unter dem Namen „Naturgeflüster“ arbeitet Jacqueline unter anderem schon seit langer Zeit als schamanische Tierkommunikatorin.

Es folgten Seminare und ich vertiefte meine Kenntnisse immer mehr. Nach ersten eigenen Versuchen, die erfreulich waren, musste ich diese Tätigkeit, vor allem aus gesundheitlichen Gründen erst einmal unterbrechen.

Erst heute sehe ich mich wieder in der Lage, Ihnen Tierkommunikation anzubieten.

Was ist Tierkommunikation? Dazu habe ich eine wunderschön formulierte Antwort gefunden. Die Engländerin Pea Horsley schreibt: „Bei der Tierkommunikation werden zwischen Mensch und Tier bewusst nonverbale Informationen über die Sinnesorgane gesendet und empfangen. Der Inhalt dieser Informationen – Gedanken, Gefühle und Empfindungen – ist seiner Natur nach elektromagnetische Energie, sodass es bei der Tierkommunikation im Wesentlichen um den Austausch energetischer Botschaften geht. „

Haben Sie spezifische Fragen an Ihr Tier? Gibt es ein Problem mit oder zwischen Ihnen und Ihrem Tier, das Sie gerne lösen möchten? Ist Ihr Tier über die Regenbogenbrücke gegangen und Sie möchten doch noch etwas erfahren?

Eine Tierkommunikation mit schriftlichem Protokoll kostet Sie SFr. 90.--.
Reine telefonische Uebermittlung des „Gesprächs“ erhalten Sie für SFr. 70.—
Sie erreichen mich über diese Homepage (siehe „Kontakt“) oder über
annywei@bluewin.ch aber auch über 044 381 75 77 oder 079 629 96 85